Startseite Über uns Kontakt  Impressum
Kategorien  Biblische Begriffe  Biblische Namen  Biblische Geographie  Biblische Flora&Fauna  Biblische Bücher  Biblische Geschichte
 
Schnellsuche
Suchbegriff eingeben:
 

In eigener Sache:

Wir sind stets bemüht, unser Gebärden-Bibellexikon zu optimieren und erweitern. Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Arbeit mit Gebet und Spenden unterstützen könnten. Wir wären froh, wenn wir unser eigenes Filmstudio aufbauen könnten. Unser Ziel ist, neue biblische Wörter in das Bibellexikon aufzunehmen und zu jedem biblischen Begriff eine Erklärung in Gebärdensprache zu filmen und zu veröffentlichen.

Für Spenden per Überweisung finden Sie alle Informationen hier.

Biblische Geographie: Juda

Erklärung:

Juda war ein Siedlungsgebiet des Stamms Juda im Südwesten des Landes Kanaan.

Nach der Teilung des Königreiches Israel entstand daraus das südliche Königreich Juda. Es enthielt die Stammesgebiete Juda, Benjamin und Teile von Simeon. Der Mittelpunkt war Jerusalm mit dem Tempel. Durch Abfall von Gott wurde Juda mehr und mehr abhängig von den damaligen Weltmächten mit ihren fremden Kulturen und Göttern. Gott rief sein Volk durch Propheten immer wieder zur Umkehr, meist jedoch ohne Erfolg.

Im Jahr 597 und 586 v. Chr. wurden große Teile der Bevölkerung Judas nach Babylon weggeführt. Das Exil dauerte von 597 bis 538 v. Chr.. Unter der Fremdherrschaft Persiens, Ägyptens und schließlich Roms änderte sich die Bezeichnug der Region allmählich in Judäa. Nach der Niederwerfung des jüdischen Aufstandes durch die Römer hörte Judäa auf, jüdisches Land zu sein. Der Name "Jude" blieb für alle, die am Gesetz Moses festhielten, egal welchem Stamm sie gehörten.

Sie können Ihren Kommentar zur Gebärde oder zur Erklärung
hier schreiben und abschicken:
Ihr Kommentar.

J...JerusalemJoppeJordanJordantalJudaJudäa