Startseite Über uns Kontakt  Impressum
Kategorien  Biblische Begriffe  Biblische Namen  Biblische Geographie  Biblische Flora&Fauna  Biblische Bücher  Biblische Geschichte
 
Schnellsuche
Suchbegriff eingeben:
 

In eigener Sache:

Wir sind stets bemüht, unser Gebärden-Bibellexikon zu optimieren und erweitern. Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Arbeit mit Gebet und Spenden unterstützen könnten. Wir wären froh, wenn wir unser eigenes Filmstudio aufbauen könnten. Unser Ziel ist, neue biblische Wörter in das Bibellexikon aufzunehmen und zu jedem biblischen Begriff eine Erklärung in Gebärdensprache zu filmen und zu veröffentlichen.

Für Spenden per Überweisung finden Sie alle Informationen hier.

Biblischer Begriff: Steinigung

Erklärung:

Im Alten Testament war die Steinigung eine Form der Todesstrafe für bestimmte Übertretungen. Dabei wird jemand so lange mit Steinen oder Felsbrocken beworfen, bis er gestorben ist. (4. Mo 15,35).

Jesus Christus wurde manchmal beinahe gesteinigt (Joh 8,59; Joh 10,31.39). Er selbst bewahrte eine wegen Ehebruchs angeklagte Frau vor der Steinigung, indem er sagte: "Wer von euch ohne Sünde ist, werfe zuerst den Stein auf sie" (Joh. 8,1-11).

Stephanus wurde gesteinigt, weil er lehrte, dass Jesus Gottes Sohn sei. (siehe Apostelgeschichte 7).

Auch Paulus wurde gesteinigt. Aber wie durch ein Wunder (sicher durch Wunder Gottes) überlebte er die Steinigung. Denn er stand wieder auf, als die Jünger um ihn herum standen. (Apg. 14,19-20; 2. Kor. 11,25).

Ehebrecherin

Jesus Christus bewahrte die Ehebrecherin vor der Steinigung
(Joh, 8-1-11).

Sie können Ihren Kommentar zur Gebärde oder zur Erklärung
hier schreiben und abschicken:
Ihr Kommentar.

S...SabbatSabbatjahrSabbatwegSämannSäuleSalbeSalbungSanftmutSauerteigScheffelSchildSchlachtopferSchleierSchlingeSchöpfungSchriftgelehrteSchriftrolleSchuldSchwertSchwurSeeleSegenseligSichelSiegelSilberSintflutSklaveSoldatSpeerSpionStabStammStatthalterSteinigungSterndeuterSteuerStiftshütteStrafeStummheitSündeSündenfallSynagoge